Es war einmal eine kleine Gruppe kreativer Köpfe, die hatte es sich zum Ziele gesetzt, Aschenputtels Märchenhochzeit zu inszenieren. So geschah es, dass eines frühen Morgens reges Getümmel auf dem Schlosse zu Mühldorf herrschte (http://www.schlossmuehldorf.at/), als sie vorfuhren und wertvollste Schätze ausluden.

Blüten in den prächtigsten Farben wurden zu märchenhaften Sträußen und einem zarten Gürtel gebunden (Blumen Ingrid www.blumeningrid-floralekonzepte.at).

Kunstvolles kam auf Papier zur Entfaltung (http://www.tiwa-design.at/).

Feinstes Schuhwerk wollte ausgeführt werden.

Ein edles Prinzengewand (Stöcker http://www.stoecker.at/fashion-in-eferding) hing für den Bräutigam bereit.

Dieses feine Kleidchen (Stöcker http://www.stoecker.at/fashion-in-eferding) würde das Blumenmädchen verzücken .

Schickes gab es auch für den kleinen Lausejungen (Stöcker http://www.stoecker.at/fashion-in-eferding).

Glitzernde Ringe (http://www.juwelier-huemer.at/lentia-city/) warteten ungeduldig darauf, von den Liebenden angesteckt zu werden .

Nur wertvollstes Porzellan, Glas und Besteck sollte die Tafel zieren.

Und am Ende wurde allerlei Süßes ausgeladen, das alle zum Dahinschmelzen bringen würde (Rosarot Hochzeiten und Feste www.rosarothochzeiten.com).

Und so traten die Kreativen ein und machten sich voll Freude ans Werk.
Haarprachten wurden kreiert (Romana Falk-Haslinger http://www.friseur-ambiente.at/) und Schönes mit gekonnten Pinselstrichen noch schöner gemacht (Ruth Radinger http://www.ruth-naturkosmetik.at/).

Der Festsaal wurde für Aschenputtel und ihren Prinzen dekoriert und die Tische kunstvoll mit den prächtigsten Blüten geschmückt (Blumen Ingrid http://www.blumeningrid-floralekonzepte.at/).

Und in der Mitte stand ein „Naschtisch“ mit den süßesten Verlockungen für die Gäste bereit (www.rosarothochzeiten.com).

Im Rosengarten des Schlosses hatte man liebevollst ein Plätzchen gestaltet, an dem die Trauungszeremonie stattfinden sollte (Rosarot Hochzeiten und Feste www.rosarothochzeiten.com).

Nur eines fehlte noch: Das Brautkleid. Und so rüttelte Aschenputtel an dem Wünschebäumchen, und es fielen weder Gold noch Silber herab, sondern ein liebreizendes Kleid, das Aschenputtel in seiner ganzen Schönheit erstrahlen ließ.

Glücklich eilte Aschenputtel seinem Prinzen entgegen.
Fortsetzung hier: http://www.rosarothochzeiten.com/blog/aschenputtels-hochzeit-2-kapitel/

Leave a Reply