Ich habe lange nichts von mir hören lassen, weil die Vorbereitungen für die Hochzeitssaions 2018 auf Hochtouren laufen.
Alle Zeit fließt nun in Planungs- und Organisationsarbeiten: Es werden Ideen  gesucht, gefunden und wieder verworfen, Konzepte für Dekorationen entwickelt und dann meterweise Bänder und Kisten voll Kerzen rangeschafft, Menüvorschläge überdacht und für gut befunden, Musiker und andere Dienstleister gesucht, ausgesucht und gebucht, Einladungstexte entworfen und redigiert, Locations mehrmals besichtigt, Tagesabläufe erstellt und laufend ergänzt, es wird telefoniert, gemailt und „gewhatsappt“, neue und alte Kunden werden empfangen und mit Selbstgemachtem bewirtet, Reden für freie Zeremonien geschrieben, an Worten herumgefeilt, Rituale ausgetüftelt und und und… was soll ich euch noch erzählen?

Am 21. April kann ich aber endlich loslegen mit der 1. Hochzeit des heurigen Jahres!
Dann zählen nur mehr das glückliche Strahlen des Brautpaares und die Zufriedenheit der Gäste, bis es wieder weiter geht: Sitzpläne entwerfen, Fotografen empfehlen, Probeessen…

Ich liebe meinen Beruf über alles!

Danke, liebe Andrea Indrich für die tollen Fotos, die mich in meinem Element zeigen!

Alles Liebe und bis bald!
Christine

One Comment

Leave a Reply