Gerade hat der Herbst noch so schön gestrahlt und schon hat uns der Nebel eingeholt. Wie gerne erinnere ich mich jetzt an einen der letzten sonnigen Herbstnachmittage zurück. An einem schattigen Plätzchen habe ich einer herbstlichen Tafel einen Hauch Sommer verliehen. Es reichen ein grün-weißer Tischläufer, ein paar rot-weiße Farbtupfer von Bändern und Stoffwimpeln, die letzten grünen Funkienblätter, kleine Hagebutten, Pfaffenhütchen und allerlei Blühendes von der Wiese in grünen Vasen, kleinen Flaschen und Marmeladengläsern arrangiert und mit rot-weiß-roten Bändchen umwickelt, rotbackige Äpfel dazugelegt und schon ist alles bereit für’s Gartenfest im Herbst.

Für diese Nuss-Lollies habe ich Blätterteig mit einer Nussfülle bestrichen und zur Rolle geformt. Anschließend habe ich die Rolle in fingerdicke Scheiben geschnitten, auf Eisstiele aufgespießt und gebacken. Damit’s auch schön zum Anbeißen aussieht, habe ich jeden Lolly mit einer kleinen Masche verziert.

Mini-Guglhupferl versüßen den Nachmittag.

Die Torte ziert eine kleine Wimpelkette.

Leider wird es jetzt schön langsam zu kühl für Gartenfeste. Wobei – wieso nicht auch ein Gartenfest im Winter feiern? Da hab ich auch schon eine Idee! Aber dazu ein anderes Mal.

Bis dahin alles Liebe!

Christine

One Comment

Leave a Reply