Während sich Aschenputtel ankleidete, wartete der Prinz schon voll Ungeduld.

Endlich gurrten die Täubchen: „Rucke di gu, rucke die gu, Aschenputtel kommet im Nu!“

Alle Blicke richteten sich auf die künftige Prinzessin, die mit wehendem Schleier die Treppe hinunterlief auf ihren Prinzen zu.

Doch da passierte ihr das gleiche Missgeschick, wie einst schon auf dem Ball: Sie verlor ihren Schuh!

Damit sie ihm nur ja nicht wieder weglief, eilte der Prinz herbei, zog ihr den Schuh wieder an und führte sie zum Zeremonienplatz.

Dort fragte der Prinz schließlich sein Aschenputtel: „Willst du von heute an meine Prinzessin sein, solange wir leben?“.

Aschenputtel senkte die Augen und alle warteten gespannt.

Dann verkündete es mit einem strahlenden Lächeln: „Ja, ich will!“.

Als Zeichen ihrer ewigen Liebe steckten sie einander die Ringe an.

Überglücklich schloss der Prinz seine Prinzessin in die Arme und sie küssten sich inniglich.

Die Prinzessin lockte eines der Täubchen zu sich, das ihr einst, als sie noch Aschenputtel war, so geholfen hatte: „Ich danke dir für alles, mein Täubchen!“. Da antwortete das Täubchen: „Rucke di gu, rucke di gu, keine hat es so verdient geliebt zu werden, wie du!“

Der Prinz führte die Prinzessin in sein Schloss, wo sie ein ausgelassenes Fest feierten.

Fortan lebten sie glücklich und zufrieden in ihrem Märchenreich und die Täubchen sorgten bis in alle Ewigkeit dafür, dass alle guten Wünsche auch wirklich in Erfüllung gingen.

Ende

Ich bedanke mich bei allen kreativen Köpfen für’s Mitmachen. Wir haben wirklich einen märchenhaften Tag miteinander verbracht!

Das Märchenteam vor Ort (vorne von links nach rechts)

Romana Falk-Haslinger, Frisuren (http://www.friseur-ambiente.at/)
Ruth Radinger, Make-Up (http://www.ruth-naturkosmetik.at/)
Christine Pechatschek, Konzept und Umsetzung (www.rosarothochzeiten.com)
Michael Brandner, Bräutigam
Alina Zehetner, Aschenputtel
Uschi Stangl, Styling
Cristina Würmer, Schlossherrin (http://www.schlossmuehldorf.at/)
Christine Grabner, Florale Gestaltung (http://www.blumeningrid-floralekonzepte.at/)
(hinten von links nach rechts)
Heinz Pechatschek, mein Liebster und eifriger Helfer
Michael Kobler, Fotografie (http://www.michaelkobler.com/)
Leider nicht mit im Bild die Blumenkinder Lisa und Florian mit ihren Mamis (die überall mit Hand angelegt haben).

Weitere Partner

Heyday (http://www.heyday-vienna.com/): Brautkleid, Schleier, Schnürschuh
Stöcker (http://www.stoecker.at/fashion-in-eferding): Ausstattung Bräutigam und Blumenkinder
TIWA Design (http://www.tiwa-design.at/): Papeterie
Juwelier Huemer (http://www.juwelier-huemer.at/lentia-city/): Eheringe
GANGart (http://www.gangart.cc/): Goldene Brautschuhe

Leave a Reply