So, meine Lieben,

nach einer längeren („Hochzeitsbuch schreibbedingten“) Pause ist es mir eine große Freude, euch wieder eine Dienstleisterin vorzustellen, die beim Entstehen meines Hochzeitsbuches ganz wesentlich mitgewirkt hat. Dieses Mal habe ich Katja Leibetseder von „Kopfliebe“ zum Interview gebeten. Sie ist begeisterte Hair- & Make-Up-Artist und hat bis auf wenige Ausnahme alle Bräute, die im Hochzeitsbuch zu bewundern sein werden, gestylt. Katja ist eine richtige Strahlefrau: Wenn sie mit ihrem mobilen Studio am Set ankommt, geht die Sonne auf. Hat sie ihren einzigartigen Schminktisch erst einmal aufgeklappt und liegen Pinsel, Lidschatten, Kamm & Co. bereit, dann zaubert sie stilsicher, mit Kreativität und großem Einfühlungsvermögen ein typ- und fachgerechtes und immer zum Thema passendes Styling, das jede Braut und so manchen Bräutigam zum (Er)strahlen bringt!

Habt ihr Lust ein bisschen mehr über Katja zu erfahren? Bitte sehr:

Welche drei Worte würden dich am besten beschreiben, liebe Katja?
Ich finde, ich bin kreativ, empathisch und eine chaotische Perfektionistin.

Warum bist du Stylistin geworden und wann hat deine Karriere begonnen?
Ich habe es schon als kleines Mädchen gefühlt und bin meiner Intuition gefolgt. Vor 18 Jahren habe ich mit der Friseurlehre begonnen. 2008 folgte die Ausbildung zum Make-Up Artist in München und seit 5 Jahren bin ich selbstständig.

Was macht dir an deinem Job am meisten Spaß?
Ich mag es, an stets unterschiedlichen Orten neue Menschen kennenzulernen und ihnen ein Strahlen ins Gesicht zu zaubern.

Gibt es Frisuren- und Schminktrends, die dir 2022 besonders gut gefallen?
Zuerst muss ich sagen, dass ich absolut keine „Trendliebhaberin“ bin. Ich finde, man sollte seinem Stil unbedingt treu bleiben und nur Trends miteinfließen lassen, die man auch fühlt!
In dieser Saison freue ich mich aber besonders auf etwas kräftigere Farbnuancen, auf markante Eyeliner und Lippenstifte in Beerentönen.

Gibt es Vorbilder, die dich inspirieren?
Oh ja, da gibt es so einige Vorbilder, daher bilde ich mich auch regelmäßig und liebend gern weiter. Nicht nur hinsichtlich kreativem Arbeiten, sondern auch das Wissen über neue Produkte ist ein ganz wichtiger Bereich in unserer Branche. Denn: „Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“

Wie läuft ein Brautstyling bei dir ab?
Bei einem 2,5 bis 3 h stündigen Probetermin lernen wir uns entspannt kennen. Wir besprechen alle Details und kreieren gemeinsam das Wunschstyling. Übrigens bin ich auch ein wahrer Fan von Accessoires, denn sie verleihen jedem Styling den letzten Feinschliff. Am Hochzeitstag selbst baue ich mein mobiles Studio direkt in der Hochzeitslocation, Zuhause oder im Hotel auf und wir starten ganz gemütlich und relaxt in diesen wunderschönen Tag.

Wie möchtest du selbst am liebsten jeden Tag aussehen?
Glücklich! Denn so fühlt man sich einfach am besten und schönsten.

Was bedeutet für dich Schönheit?
Für mich ist Schönheit ein Gefühl. Wenn ich Menschen, Orte oder Dinge fühlen kann und sie ein Lächeln in mein Herz bringen, dann sind sie für mich schön.

Magst du mir drei Dinge verraten, für die du am dankbarsten bist, Katja?
Am dankbarsten bin ich für meine Familie, meine Freunde, und dass wir alle gesund sind.

 

Liebe Katja, danke, dass du Teil unseres starken Frauen-Teams bist! Es ist eine Freude mit dir zu arbeiten!

 

Schon bald geht es hier weiter mit dem nächsten Interview. Lasst euch überraschen!Bis dahin

alles Liebe!
Christine

Fotos: Andrea Indrich Fotografie, Julia Plöchl Photography

Location: Oberbauergut

Leave a Reply